Impressum  |  Fachartikel  |  Kontakt

Interessante Fachartikel

Folgend haben wir für Sie interessante Fachartikel zu unserer Methodik, Einstellung und unseren Werten zusammengestellt.

Unser Zugang zum Lernen von Leadership

Leader von morgen müssen einer Vielzahl von Anforderungen gerecht werden. Wichtig sind dabei moderne Werthaltungen und Zugänge, denn was gestern noch funktioniert hat, führt heute längst nicht mehr zum gewünschten Erfolg. Die verschiedenen Leadership-Merkmale und Verhaltensweisen sowie deren Wirkung auf die Geführten, die bestehenden Wechselwirkungen zwischen Leadership und Management sowie die Zusammenhänge zwischen Persönlichkeit und Führungsstil von Leadern: erfahren Sie mehr darüber in unserem neu erschienenen Buch!

Erfahrungslernen in Laboratoriumssettings

Erfahrungslernen in Laboratoriumssettings: Trainingsgruppe und Organisationslaboratorium

Prof. Dr. Ewald Krainz ©, Universität Klagenfurt 

Die Art und Weise, wie wir mit Gruppen und Organisationen umgehen, leitet sich von alltäglichen Lernerfahrungen her. Wenn es zu keinen außergewöhnlichen emotionalen Verwicklungen negativer oder positiver Art kommt, verlaufen diese Lernerfahrungen unbeachtet, und man weiß dann oft gar nicht, warum man diese oder jene Verhaltensbereitschaft entwickelt hat. ...vollständigen Artikel downloaden

Gehirnforschung und Neuro-Didaktik

Gehirnforschung und Neuro-Didaktik

Dipl.-Ing. Ralf Besser

Verarbeitungsmuster des Gehirns - Mittlerweile ist die Gehirnforschung auf einem Niveau angelangt, auf dem konkrete Ableitungen für das Lernen möglich sind. Ich bin bisher auf 17 interessante Verarbeitungsmuster des Gehirns gestoßen, die ich hier bewusst sehr prägnant und reduziert vorstelle. ... vollständigen Artikel downloaden

Halbwertszeit des Wissens

Halbwertszeit des Wissens

Mit der so genannten Halbwertszeit des Wissens wird anzugeben versucht, wie lange formell oder informell erworbenes Wissen zeitgemäß (und damit aktuell) und in der Praxis anwendbar bleibt. Dies ist zwar eine teoretische Maßeinheit, sie hilft aber abzuschätzen, wie oft bestimmte Wissensinhalte aktualisiert und das Wissen "aufgefrischt" werden müssen (dies hat mit dem Vergessen nichts zu tun!). ...vollständigen Artikel downloaden

Mut ist die Kraft vertrautes loszulassen.

Warum lichten wir so oft den Anker nicht?

Alle automatisierten Verhaltensweisen die wir im Laufe unseres Lebens entwickelt haben, waren irgendeiner Zeit unseres Lebens sinnvoll und erfolgreich. Und erfolgreiche Verhaltensweisen werden schnell internalisiert und immer wieder abgerufen. Wir leben also häufig auf !Autopilot" ohne es überhaupt zu wissen. Das ist der Grund, warum wir uns häufig mit Verhaltensmustern blockieren, die zum jetztigen Zeitpunkt nicht mehr hilfreich sind.  ...vollständigen Artikel downloaden

Umgang mit Niederlagen....und von der Angst zu Scheitern...

Umgang mit Niederlagen...und von der Angst zu Scheitern...

In Politik, Wirtschaft und auch im Privatleben drängt sich häufig die Frage auf:

"Warum halten wir an unguten Situationen und Handlungsmustern fest, obwohl es Anzeichen und Signale für das Scheitern gibt?" ...vollständigen Artikel downloaden

Persönlichkeitsentwicklung und Leadership für "High-Potentials"

Persönlichkeitsentwicklung und Leadership für "High-Potentials"

Dietmar Hansch, Oktober 2010


Wir leben in einer Zeit, die auf vielen Ebenen durch eine Verflüssung ehemals stabiler Strzkturen gekennzeichnet ist. Technologien, Lebensformen und Werte wandeln sich immer schneller. Die lebenslange Berufsbahn in ein und demselben Betrieb und Beruf wird immer seltener. Je mehr in dieser Weise "äußere Geländer" wegbrechen, desto wichtiger ist es für Glück, Gesundheot und Leistungsfähigkeit des Einzelnen, dass er "innere Geländer" im Sinne einer gefestigten Persönlichkeit ausbilden kann. Das ist der beste Schutz vor Stresserkrankungen, Burnout oder Schlimmerem. ... vollständigen Artikel downloaden

Outdoor-Lernen für eine zukunftsfähige Welt

Outdoor-Lernen für eine zukunftsfähige Welt

Bruno Scheidegger, Tobias Kamer

Die Wirkungsweise von erfahrungsbasiertem Lernen in der Natur ist im Rahmen von Erlebnispädagogik und Outdoortrainings bereits ausführlich untersucht und beschrieben worden. Durch den Einsatz in der Umweltbildung ändert sich nichts an der Methodik oder den Wirkungsvorstellungen. Neu ist der Kontext, in den die zu erwerbenden Kompetenzen gestellt werden. ... vollständigen Artikel downloaden

Reflexion - Transfer

Reflexion - Transfer

Bei der erlebnispädagogischen Arbeit geht es nicht nur darum, dass während der Aktivitäten unmittelbar ein verändertes Verhalten bewirkt wird, sondern dass durch eine entsprechende Aufarbeitung in einer Reflexionsphase ein Transfer hergestellt wird. ... vollständigen Artikel downloaden

Visionäre gesucht

Visionäre gesucht 

Oliver W. Schwarzmann

Steve Jobs ist tot. Und alle Kommentatoren sind sich eining: Mit dem Tod des Apple-Gründers verliert die Computer welt, nein, die ganze Welt, einen Visionär. Steve Jobs war bereits zu Lebzeiten schon eine Innovationslegende, eine Ikone der Technikszene. 

Und er ist ein Beispiel dafür, ...vollständigen Artikel downloaden...